Roman Zeilinger Sagt Servus – Ein Ehemaliger Kufencrack Wird Sein Nachfolger

Personelle Veränderungen auch neben dem Eis

Der Marketingleiter Roman Zeilinger verlässt den VER Selb e.V. nach drei Jahren. Der Verein ist der Bitte von Roman Zeilinger nachgekommen, der gültige Arbeitsvertrag wurde mit Wirkung zum 31.08.2018 in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst.

„Ich danke den Wölfen für eine unglaublich intensive und lehrreiche Zeit, an der ich mitwirken durfte. Ich durfte unglaubliche Momente miterleben und am Verein meines Herzens mitarbeiten. Dafür möchte ich mich bei der Vorstandschaft herzlich bedanken. Ich möchte mich aber vor allem bei allen ehrenamtlichen Helfern, allen voran dem Presseteam, bedanken, ohne die diese umfangreiche und tolle Arbeit nicht zu stemmen gewesen wäre. Nach drei sehr intensiven Jahren ist für mich jedoch die Zeit gekommen, mich neuen Aufgaben zu widmen. Ich wünsche dem VER Selb e.V. weiterhin alles erdenklich Gute, sportlichen Erfolg in der Zukunft und natürlich viel Erfolg bei der Weiterentwicklung des gesamten VEReins

so der scheidende Roman Zeilinger.

Wir danken Roman für seinen unermüdlichen Einsatz. Er hat in den vergangenen drei Jahren vieles auf den Weg gebracht. Wir bedauern dies aber respektieren natürlich seine Entscheidung uns zu verlassen

so der 1. Vorsitzende Jürgen Golly

Ein Mann mit Stallgeruch

Die Nachfolge von Zeilinger für die Sponsoringbetreuung und Vermarktung ist schon gefunden. Es ist ein Mann mit Stallgeruch.

Nachdem Roman uns über sein Bestreben informierte, mussten wir natürlich schnellst möglich einen Nachfolger suchen. Es war ein absoluter Glücksfall, dass wir mit Thomas Schramm schon einen Nachfolger vorstellen können. Thomas war einst selbst Spieler bei den Wölfen, ist sehr engagiert im Nachwuchs und suchte eine berufliche Veränderung. Das wir so schnell reagieren konnten, freut uns sehr und gibt uns Planungssicherheit. Er bringt als diplomierter Betriebswirt alle Voraussetzungen mit und hat inzwischen auch im Vertrieb langjährige Erfahrung. Wir freuen uns, dass wir uns schnell einig werden konnten

so der 2. Vorsitzende Thomas Manzei über den neuen Mann abseits des Eises.

Wölfe eine reizvolle und neue Herausforderung

Der 35jährige Thomas Schramm lebt in Selb, ist verheiratet, hat 2 Kinder und den Fans als auch den Vereinsmitgliedern des VER Selb e.V. mit Sicherheit ein Begriff. Ab dem Jahr 2000 war er Spieler der Oberligamannschaft des damaligen ERC Selb e.V. und bestritt für den ERC Selb insgesamt 85 Pflichtspiele in der dritthöchsten Spielklasse (14 Tore, 19 Vorlagen, 56 Strafminuten). Seit 2013 ist der einstige Stürmer in der Nachwuchsabteilung des VER tätig. Die vergangenen neun Jahre war Thomas Schramm für die ESM in Selb in verschiedenen Bereichen tätig.

Am 1. September wird es ernst 

Ich sehe meine neue Aufgabe als große Herausforderung. In erster Linie möchte ich mit meiner Arbeit natürlich dem VERein weiterhelfen und ich denke, dass ich mich mit meinen vertrieblichen und auch sportlichen Interessen selbst ein Stück weit verwirklichen kann. Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und hoffe, dass mich die Wölfe-Familie gut aufnehmen wird. Und natürlich gilt ein großer Dank der Vorstandschaft, die mir das Vertrauen ausgesprochen hat

so Thomas Schramm.

Thomas Schramm wird ab dem 1. September 2018 hauptsächlich für die Vermarktung und die Sponsorenbetreuung zuständig sein. Seine Kontaktdaten werden wir Ihnen zu gegebener Zeit mitteilen.

Der VER Selb wünscht Roman Zeilinger für seinen weiteren beruflichen Lebensweg alles Gute und Thomas Schramm einen guten und erfolgreichen Start in seiner neuen Position beim VER Selb

Beitragsserien: Wölfe hinter den Kulissen