skip to Main Content

Termine 2019 Rollkunstlauf:

13.06.-15.06.19 Trainingslager in Selb
21.06.-23.06.19 Bayer. Meisterschaften Schweinfurt
04.07.-07.07.19 Süddt. Meisterschaften Dietz
20.07.2019 Wölfepokal Selb
31.07.-03.08.19 Deutsche Meisterschaften Ober-Ramstadt
08.09.2019 Mögeldorf Cup Nürnberg
14.09.-15.09.19 Dresdner Löwe
26.10.-27.10.19 Hochfrankenpokal Hof

Saison 2019/2020

VER_EKL_2019_web

Eiskunstlauf

Die Geschichte des Eiskunstlaufes geht übrigens auf die Erfindung der Schlittschuhe vor einigen tausend Jahren zurück. Schon vor 4.000 Jahren bewegten sich Menschen auf dem Eis mit Hilfe von Gleitkufen aus Knochen fort. Diese wurden später durch Holz-, dann durch Eisenkufen ersetzt. Erste Eislaufclubs gab es bereits Mitte des 18. Jahrhunderts.

Eiskunstlauf ist bei den Olympischen Spielen ein echter Klassiker. Meisterschaften wurden in dieser ästhetischen Sportart schon 1908 im Rahmen der Olympischen Spiele ausgetragen. Damals gab es noch gar keine eigenständigen Winterspiele. Seit der ersten Winterolympiade (1924 in Chamonix/Frankreich) gehört Eiskunstlauf offiziell zum Programm. Eistanz kam erst 1976 dazu.

Unter Eiskunstlaufen versteht man eine bestimmte Form des Eislaufens, die durch die Ausführung bestimmter Figuren, Sprünge und Pirouetten gekennzeichnet ist. Vorgeschrieben ist ein bestimmtes Repertoire an Standardsprüngen, die meist nach ihren Erfindern benannt wurden (z. B. Lutz, Rittberger, Salchow, Axel). Als Einzeldisziplinen zeigen Damen, Herren, Paarläufer und Eistänzer jeweils ein Originalprogramm (Kurzkür) sowie eine Kür.

DSC 0205 Korr2

Rollkunstlauf

Das Rollkunstlaufen vereint Eleganz und sportliche Höchstleistung und ist dem Eiskunstlaufen sehr verwandt. Besonders im Süden Europas und in den USA erreicht das Rollkunstlaufen große Popularität. Es werden Wettbewerbe und Meisterschaften in den Kategorien Einzel, Tanz, Paarlauf und Formationslauf ausgetragen.

Veronika Frank

Abteilungsleiter

Trainer

Anette Dürrschmidt
Kontakt: kunstlauftrainer@kabelmail.de
Alina Benesch
Verena Heber

Betreuer

Christine Egelkraut
Carola Späthling
Stella Schmidt
Stefanie Setzer

Wertungsrichterin

Alina Benesch

Winter-Trainingszeiten

Eiskunstlauf:
Montag: 17.15 -18.45 Uhr
Donnerstag: 16.15 – 17.45 Uhr
Sonntag: 09.30 – 11.00 Uhr

Rollkunstlauf:
Montag: 15.30 – 16.30 Uhr  Dorschner-Halle
Dienstag: 15.30 – 16.30 Uhr  Dorschner-Halle
Freitag: 14.30 – 16.30 Uhr  VHS-Halle
Samstag: 10.00 – 11.00 Uhr   VHS-Halle
                  11.30 – 13:00 Uhr  Bogner-Turnhalle

Schnuppertraining ist immer möglich!

Back To Top