Interview Mit Anika Köhler Vom 04.12.2015
Ani-Koehler_003

Obfrau Off-Ice VER Selb

Seit knapp 3 Jahren gehörst Du dem Team der Spieloffiziellen des VER Selb an, seit 2014 bist Du zur Obfrau „befördert“ worden. Was waren Deine Beweggründe Dich in dieser Form ehrenamtlich zu engagieren?

Mein Freund ist schon länger bei den Spieloffiziellen und hat mich einfach einmal mitgenommen. Es war ein Nachwuchsspiel, ich fand Gefallen daran und daraus wurden dann immer mehr Spiele. Auch das mit der Obfrau ging ähnlich. Aus zeitlichen Gründen gab unser früherer Obmann die Position auf und suchte einen Nachfolger. Der Job ist nicht immer ganz einfach, aber dank der Hilfe des ganzen Teams – aktuell sind wir ca. 30 Spieloffizielle – haben wir trotz kurzfristiger Ausfälle und Engpässen bis jetzt immer alles gemeistert.

Ohne Spieloffizielle könnte kein Spiel angepfiffen werden. Wie schaut denn Euer „Arbeitstag“ vor einem Heimspiel aus?

Wir haben immer 2 Strafbankbetreuer, einen Zeitnehmer, einen Stadionsprecher und ein oder zwei Punktezähler im Einsatz. Die Punktezähler sind ca. 2 Stunden vor dem Spiel da, müssen Spielberichte vorbereiten, ggf. Zusatzmeldungen schreiben, Unterschriften einsammeln (Sanis / Ärzte, Trainer und Betreuer beider Mannschaften, tätige Spieloffizielle), Startaufstellungen/ -Goalies abfragen und dann die Berichte den Schiris zur Prüfung ca. 1 Stunde vor Spielbeginn vorlegen.
Unsere Stadionsprecher prüfen vor der Partie Mikro und lesen sich in die Spielberichte ein, die Betreuer der Strafbank legen u.a. die Sitzpolster aus und lassen die Teams zum Aufwärmen auf das Eis.

Punktezähler müssen immer auf dem neusten Stand sein oder?

Das ist richtig. Dazu gibt es einmal im Jahr einen Punktezähler- Workshop des BEV. Der Workshop geht auf alle für ein Spiel notwendigen Positionen ein, erklärt wie die Berichte richtig auszufüllen sind und ob es Neuerungen gibt. Das ist immer ganz schön viel „Stoff“ für einen halben Tag, aber es gibt auch immer die Möglichkeit die Durchführungsbestimmungen und die Punktezählerschulung auf der BEV Homepage nachzulesen.

Welche Sonderaufgaben fallen für Dich in Deiner Funktion als Obfrau Off-Ice an?

Vorrangig die Einteilungen zu organisieren und dafür zu sorgen, dass alle unsere Spiele stattfinden können. Zudem Treffen wir uns einmal im Monat zu einem gemeinsamen Abend, um die kommenden Spiele zu besprechen.

Gibt es Nachwuchssorgen bei den VER-Spieloffiziellen?

Ja! Vor allem im Nachwuchsbereich fehlen uns Stadionsprecher und Punktezähler. Aber auch auf anderen Positionen haben wir immer wieder Engpässe. Vorkenntnisse (Regeln, Schiri- Zeichen usw.) wären super, sind aber kein MUSS! Interessenten können sich gern an mich wenden (koehlera18@gmail.com).

Gibt es eine lustige Begebenheit, an die Du Dich auch heute noch gerne zurückerinnerst?

Ein Highlight war vor einigen Jahren, als die Kanzel und der Punktezählertisch nur per Babyphone kommunizieren konnten, weil durch einen Puck, der durch die kleine Klappe geschossen wurde, das Telefon lahmgelegt wurde.

Beitragsserien: Wölfe hinter den Kulissen