Arcobraeu2
Arcobraeu2
Arcobraeu2

Mit der Traditionsbrauerei Arcobräu ziehen viele positive Neuerungen in den Wolfsbau ein

Mit der Traditionsbrauerei Arcobräu konnten unsere Verantwortlichen einen neuen, leistungsstarken Brauereipartner gewinnen, der sich in vielerlei Hinsicht um unsere Selber Wölfe und auf dem Gelände der NETZSCH-Arena engagiert. Die Arcobräu ist ein Unternehmen in Familienhand mit Sitz in Niederbayern und in der Eishockeyszene keine Unbekannte, trat man doch in der Vergangenheit schon beim EV Landshut als Sponsor auf.

Helles und Weißbier vom Fass – „Liesl-Schneebar“ im Außenbereich

Die Gäste in der NETZSCH-Arena dürfen sich ab sofort auf frisch gezapften Biergenuss freuen. Direkt vom Fass wird an den altbewährten Verkaufsständen – die sich durch das Engagement des niederbayerischen Unternehmens in neuem Kleid präsentieren – das Kultbier „Mooser Liesl“ sowie Weißbier für die Eishockeyfans gezapft.
Neu auf dem Gelände der NETZSCH-Arena werden unsere Zuschauer die durch die Arcobräu eigens angefertigte „Liesl-Schneebar“ in nächster Nähe zur Hockeyhütte finden und können überdacht in kultiger Atmosphäre eine kühle „Mooser-Liesl“ genießen. Dies wird sicher ein beliebter Treffpunkt in den Drittelpausen sowie vor und nach den Heimspielen unserer Selber Wölfe werden. Ausprobiert werden kann das schon am kommenden Wochenende zum Hochfrankencup, wenn Arcobräu alle Zuschauer mit gültiger Eintrittskarte am Samstag an der „Liesl-Schneebar“ mit einer kostenlosen „Mooser-Liesl“ begrüßt.

Vielfältiges Engagement über die kommenden Jahre

Arcobräu steht die kommenden drei Jahre nicht nur als Bierlieferant zur Verfügung, sondern engagiert sich in hohem Maße als Sponsor unserer Selber Wölfe: Neben Trikotwerbung auf der Schulter wird es einen eigenen Arcobräu-Block geben und auch die Spielfläche selbst wird mit dem Arcobräu-Logo verziert werden. Darüber hinaus hat sich die Brauerei mit vielen Sachleistungen hinsichtlich der Umstellung auf Fassbier, der neuen Schneebar und der Umgestaltung der Bewirtungsstände eingebracht. Dafür bedankt sich der VER schon heute und freut sich auf die erfolgreiche Zusammenarbeit mit einem kompetenten und engagierten Partner!

Beitragsserien: Wölfe hinter den Kulissen