Schlechte Nachrichten Für Geburtstagskind Ryan McDonough

Keinen Grund zum Feiern hatte Ryan McDonough an seinem 31. Geburtstag, den er nicht auf dem Eis, sondern als Zuschauer in der NETZSCH-Arena begehen musste.

An die Zuschauerrolle wird sich der Kanadier vermutlich länger gewöhnen müssen, denn auch wenn noch eine abschließende Untersuchung aussteht, scheint die Saison für den Kanadier verletzungsbedingt beendet zu sein.

„Bei Ryan sieht es nach den ersten Untersuchungen so aus, dass er mindestens zwei bis drei Monate ausfallen wird, bevor er wieder in das Training einsteigen kann“

so Wölfe-Trainer Henry Thom in der Pressekonferenz nach dem Heimspiel gegen Höchstadt.

McDonough zog sich beim letzten Auswärtsspiel in Landshut am 30.12.2018 nach einem fairen Zweikampf im ersten Drittel eine schwere Schulterverletzung zu.

Der VER Selb e.V. wünscht Ryan McDonough alles Gute und schnelle Genesung!

Beitragsserien: Hauptrunde OL Süd 2018/2019