Vaterfreuden In Der Länderspielpause

Ryan McDonough wird zum zweiten Male Papa

Jeder der Wölfe-Crack hat die Deutschland-Cup-Pause und die trainingsfreien Tage auf seine Art genutzt.

Die einen legten einfach mal den Eishockeyschläger für ein paar Tage zur Seite, die anderen reisten zu ihren Familien…und andere hingegen verbrachten kurzzeitig ihre freie Zeit im Klinikum Weiden.

Die Rede ist von Ryan McDonough. Keine Angst, es ist nichts passiert, Ryan ist wohlauf, ihm geht es blendend und fiebert den kommenden Spielen gegen Landshut und Rosenheim entgegen.

Seine Anspannung der letzten Tage ist nun auch verflogen – denn endlich ist er da. Sohnemann Brayden erblickte via Kaiserschnitt das Licht der Welt.
In der Nacht zum Montag wurde Ryan und Ehefrau Paula zum zweiten Mal glückliche Eltern, kerngesund kam Sohnemann Brayden mit 3.240 Gramm zur Welt.
Mama Paula ist ebenfalls wohlauf und zusammen mit Töchterchen Summer freuen sich die McDonough´s auf den Familienzuwachs.

Der VER Selb e.V. wünscht Familie McDonough alles Gute.
Beitragsserien: Hauptrunde 2018/2019