Einmal Wolf, Immer Wolf

#9Schiener bleibt im Rudel.

Die Kaderplanungen der Selber Wölfe neigen sich dem Ende. Mit Dennis Schiener bleibt ein waschechter Wolf dem Rudel treu.

Schiener verlängert

Der Sturm ist fast komplett. Mit Eigengewächs Dennis Schiener stehen unseren Wölfen neun Stürmer zur Verfügung.

Dennis hatte großes Pech in der vergangenen Saison. Er hatte bis zu seiner Schulterverletzung eine großartige Serie gespielt. Seine Entwicklung ist top, sein Teamgeist überragend. Auch nach der Verletzung war er ein fester Bestandteil der Mannschaft. Deshalb freuen wir uns sehr, dass seine Verletzung voll auskuriert ist und er in der nächsten Saison wieder voll eingreifen wird.

lobte WölfeCoach Henry Thom seinen Schützling bei der Vertragsverlängerung.

Statistik

Dennis Schiener ist seit der Bayernligasaison 2007/08 ein fester Bestandteil der Selber Wölfe. Er durchlief alle Jugendmannschaften unserer Wölfe und bleibt seinem VERein auch in der Spielzeit 2017/18 treu. Hier geht´s zu den Karrierestats unserer #9.

Wir wünschen unserer #9 weiterhin viel Erfolg im Dress der Selber Wölfe und eine verletzungsfreie Saison 2017/18.

Beitragsserien: Kaderplanung 2017/2018