Allrounder Dominik Kolb Verlängert

Nach Kapitän Florian Ondruschka schnürt auch ein weiterer wichtiger Leistungsträger seine Schlittschuhe in der Saison 2018/2019.

Der 21Jährige geht in seine dritte Spielzeit bei den Wölfen

Dominik Kolb verlängerte zur Freude der Vereinsverantwortlichen und Trainer Henry Thom um ein weiteres Jahr.
Der 21jährige, einst aus Bad Tölz kommend und für den Sturm eingeplant, hat sich bestens in Oberfranken eingelebt und ist besonders aufgrund seiner Allroundfähigkeiten sowohl im Sturm als auch in der Verteidigung einsetzbar. Mittlerweile ist „Domi“, der bei seinen Ausflügen nach vorne schon andeutet, dass in ihm auch Stürmerblut fließt, aus der Selber Verteidigung nicht mehr wegzudenken.

Auch sein Trainer Henry Thom hat nur lobende Worte für seinen Crack mit der Rückennummer 28 übrig:

Dominik ist unermüdlich auf dem Eis, läuferisch und körperlich stark und übernimmt trotz seines jungen Alters viel Verantwortung.

Super Umfeld, viel Eiszeit, klasse Fans

Und was waren für den gebürtigen Münchner letztendlich die entscheidenden Faktoren bei den „Wölfen“ vorzeitig zu verlängern?

Es passt einfach alles, ein super Umfeld, klasse Fans, perfekte Stimmung bei den Heimspielen – kurz um, ich fühle mich hier einfach wohl und genieße das Vertrauen vom Vorstand und vom Trainer. Ein großes Plus ist natürlich auch, dass ich viel Eiszeit bekomme, perfekt für meine weitere Entwicklung. Es sprach einfach alles für ein Bleiben in Selb.

so Dominik Kolb.

Auf Lieblingsposition eingesetzt

Angesprochen welche Position der gelernte Stürmer persönlich lieber ausübt, muss der sympathische junge Mann, der innerhalb des Teams zu den (positiven) Stimmungsmachern zählt, nicht lange überlegen.

Habe jetzt lange Zeit Verteidiger gespielt und bin der Meinung, dass ich meinen Job recht ordentlich mache, verteidigen liegt mir auch mehr als stürmen. Dennoch. Ein Stürmer verlernt nichts, wenn ich wieder mal vorne gebraucht werden, kein Problem.

An erster Stelle steht die Mannschaft

Der 1,85 groß gewachsene junge Mann, immer für einen flotten Spruch zu haben, kann aber auch anders und zeigt sich bescheiden, auf die Frage nach seinen sportlichen Zielen in diesem Winter:

Klar will jeder soweit wie möglich kommen, natürlich möchte jeder am liebsten Meister werden und aufsteigen – ich konzentriere mich lieber auf jedes einzelne Spiel und am Ende werden wir sehen was rauskommt. Unabhängig allem, der mannschaftliche Erfolg hat stets Vorrang vor persönlichen Scorerwerten.

Dominik Kolb
Selber Wölfe, Oberliga seit 2016

Spiele Tore Vorlagen Strafen
91          9         27            103

Geburtstag: 30.09.1996 – Geburtsort: München
Größe: 1,85m – Gewicht: 88 kg

Wir freuen uns Dominik Kolb weiterhin im Wölfe-Trikot spielen zu sehen.

Beitragsserien: Kaderplanung 2018/2019