IMG 7771 2
IMG 7771 2
IMG 7447
IMG 7776 3
IMG 7771 2 IMG 7447 IMG 7776 3

Selber Wölfe gegen Hannover Indians 4:3 n.P. (1:2;2:1;0:0)

Das Spiel in Kürze zusammengefasst

Generalprobe geglückt

Die Selber Wölfe schließen mit einem 4:3 Penaltyerfolg über die Hannover Indians die Testspielphase erfolgreich ab. Gegen die Gäste aus Hannover, die mit Trainer Fred Carroll und Stürmer Sebastian Lehmann zwei bekannte Gesichter in ihren Reihen hatten, taten sich die Hausherren lange schwer, trotz optischem Übergewicht lagen Schadewaldt & Co. nach 20 Spielminuten mit 1:2 im Rückstand.

Erfolgreiche Aufholjagd

Trotz Gegentreffer Nummer 3 nach nur 47 gespielten Sekunden im Mittelabschnitt, gaben sich die „Wölfe“ nicht geschlagen und antworteten mit wütenden Angriffen. Angetrieben von den lautstarken Fans startete das „Wolfsrudel“ eine Aufholjagd. Sehenswert herausgespielt der 2:3 Anschlusstreffer durch Moosberger, der von Routinier Heilman mustergültig bedient wurde. Die „Wölfe“ mit den besseren Spielanteilen, lediglich die Chancenwertung verhinderte ein bis dato besseres Ergebnis.

Jared Mudryk – der Mann des Abends

Er drückte dem Spiel seinen Stempel auf – „Wölfe“-Topscorer Jared Mudryk. Beim 3:3 Ausgleich nutzte der kanadische Wirbelwind in Unterzahl einen Abstimmungsfehler in der Gästedefensive, ehe er 49 Sekunden vor Ende des Spieles nach einem sehenswerten Sololauf nur durch ein Foul gestoppt werden konnte. Den fälligen Penalty vergab Mudryk, aber er sollte seine zweite Chance bekommen. Nach 3:3 Unentschieden ging es ins Penaltyschiessen, nur Piwowarczyk und Gästestürmer Hein trafen bis dato….und dann kam Jared Mudryk: eiskalt ließ er als fünfter Schütze Indians Goalie Ackers keine Chance und verwandelte.

Mannschaftsaufstellungen

Selber Wölfe

Suvelo (Kümpel) – Schadewaldt, Hendrikson, Schneider, Botzenhardt, Meier, Roos, Böhringer, – Mudryk, Piwowarczyk, Geisberger, Pauker, Gäre, Maaßen, Schiener, Moosberger, Heilman, Hördler, Neumann, Verhoeven, Galvez

Hannover Indians

Ackers (Preuss) – Steinmann, Hartmann, Kraus, Maeter, Pohl, Reiss – Meve, Grass. Lehmann, Gradl, Duris, Hein, Noak, Doroshko, Gerartz

Tore, Strafzeiten, Zuschauer

  1. Min. 0:1 Duris (Kraus/Pohl)
  2. Min. 1:1 Heilman (Maaßen/Pauker); 5/4
  3. Min. 1:2 Duris (Grass/Hein)
  4. Min. 1:3 Duris (Hartmann/Grass)
  5. Min. 2:3 Moosberger (Heilman)
  6. Min. 3:3 Mudryk (4/5)
  7. Min. 4:3 Mudryk (Penalty)

Zuschauer: 740

Strafzeiten: Selb 16, Hannover 14 + 10 für Pohl

Schiedsrichter: HSR Michael Fischer, LSR1 Patrick Altmann, LSR2 Jakub Klima

Beitragsserien: Saisonvorbereitung 2015/2016