IMG 7166 1
IMG 7166 1
IMG 7173 2
IMG 7207 3
IMG 7230 4
IMG 7166 1 IMG 7173 2 IMG 7207 3 IMG 7230 4

EC Hannover Indians vs. Selber Wölfe 2:0. (0:0;0:1;0:1)

Das Spiel in Kürze zusammengefasst

Starkes zweites Drittel reicht

Besonders das zweite Drittel gefiel den rund 50 mitgereisten Selber Fans. Pauker schoss nach Vorlage von Gare zur hochverdienten Führung ein, nachdem die “Wölfe” fast im Minutentakt ECH-Goalie Ackers mit Schüssen eindeckten.

Stark und Kümpel ohne Gegentor

Wie auch am letzten Gastauftritt am Freitag in Halle blieb der VER auch heute ohne Gegentreffer. Stark hütete in den ersten dreißig Minuten das Wölfe-Tor, anschließend blieb auch Manuel Kümpel fehlerfrei.

Mannschaftsaufstellungen

Selber Wölfe

Kümpel, ab der 31. Min. Stark – Meier, Schneider, Helanto, Eikmann, Schadewaldt, Botzenhardt – Piwowarczyk, Hördler, Schiener, Mudryk, Heilman, Gare, Geisberger, Hendrikson, Moosberger, Pauker, Maaßen, Galvez, Neumann

Hannover Indians

Ackers (Preuß) – Steinmann, Hartmann, Finkel, Kraus, Maeter, Pohl, Reiss – Lehmann, Meve, Doroshko, Grass, Pohanka, Gradl, Duris, Hein, Noack, Gerartz

Tore, Strafzeiten, Zuschauer

35. Min. 0:1 Pauker (Gare)
59. Min. 0:2 Piwowarczyk (Mudryk, Geisberger; e.n.g.)

Zuschauer: 1.403

Strafzeiten: Hannover und Selb je 4

Beitragsserien: Saisonvorbereitung 2015/2016