Der Tanz Mit Dem Südmeister

Das Halbfinale beginnt in Deggendorf!

Unsere Wölfe haben sich unter die besten vier OberligaTeams 2018 gespielt. Ab Ostermontag heißt es Halbfinale gegen den Südmeister Deggendorfer SC. In der WölfeVorschau blicken wir mit unserem Coach, Henry Thom, auf die Halbfinalserie voraus.

Wir sehen uns im Halbfinale

Drei Spiele brauchten unsere Jungs gegen die Füchse Duisburg, vier gegen die EXA IceFighters Leipzig und jetzt heißt es Halbfinale. Und zwei Herren waren sich schon am 02. März, nach dem vorletzten Spieltag der Meisterrunde ziemlich sicher, wie die Paarung aussehen wird. Deggendorfs Trainer John Sicinski und unser Coach, Henry Thom:

*lacht* Das war auf der Pressekonferenz nach dem Spiel in Deggendorf. Wir hatten sehr unglücklich verloren und hätten mit einem Sieg nochmal in den Kampf um die Meisterschaft eingreifen können. Ich habe da gesagt, wir sehen uns im Halbfinale und wenn ich mich recht entsinne, war John davon nicht unbedingt begeistert. Das war natürlich aus der Laune heraus gesagt. Jetzt ist es tatsächlich so gekommen und ich werde wohl ein paar Kröten in die Orakelkasse löhnen müssen.

Das Halbfinale

Die besten vier Mannschaften stehen also fest und so lauten die Halbfinalserien wie folgt:

Tilburg Trappers vs. Hannover Scorpions
Deggendorfer SC vs. Selber Wölfe

Also zwei Teams aus dem Norden und zwei aus dem Süden.

Wir schauen auf uns. Ob Hannover Chancen gegen Tilburg hat oder nicht, darf uns am Allerwertesten vorbei gehen. Unser Gegner heißt Deggendorf auf den bereiten wir uns vor.

Spieler des Jahres, Trainer des Jahres, Südmeister

Und der DSC hat bisher eine quasi perfekte Saison gespielt. Nach Haupt- und Meisterrunde standen sie ganz oben und im Achtelfinale haben sie noch nicht einmal ein Gegentor bekommen.

Sie waren die konstanteste Mannschaft! Wenn du oben stehst, hast du vieles richtig gemacht. Sie stellen den besten Stürmer und Spieler des Jahres (Kyle Gibbons: 40 Tore, 48 Assists), den besten Coach, den besten Sturm. Sie sind Südmeister und stehen im Halbfinale. Vieler Worte sind nicht nötig. Deggendorf hat mit seinen Leistungen eine wahnsinnige Euphorie ausgelöst in dieser Saison, sind seit langem wieder weit gekommen und sie haben auch ein Ziel ausgelobt – und das heißt DELII.

Das unsere Wölfe Deggendorf jedoch durchaus schlagen können, haben sie in dieser Saison ja durchaus bewiesen. Sechs Partien haben beide Mannschaften gegeneinander ausgetragen und jedes Team konnte je drei für sich entscheiden. (6 Spiele, 9:9 Punkte, 15:17 Tore)

Das waren alles geile Spiele. Schnell, taktisch auf hohem Niveau und immer spannend und unterhaltsam für jeden Fan! John und ich verstehen den Sport sehr ähnlich. Unsere Mannschaften spielen ähnliches Eishockey. Vielleicht sind die Spiele deshalb immer so nervenaufreibend. Es wird eine enge Serie! Und auch wenn sie gegen Essen fünf Spiele gebraucht haben. Sie haben den MatchPuck zuhause verwandelt, mussten nicht nochmal fahren und über Ostern gabs ohnehin einen Tag mehr frei. Beide Teams werden fit und höchstmotiviert am Montag auf dem Eis stehen.

Die Aufstellung

Alle Spieler sind fit und auch Manuel #21Kümpel wird ins Team zurückkehren. Lediglich Förderlizenzspieler Marius #10Stöber kann aufgrund seiner Gehirnerschütterung nicht eingreifen.

Das Wölfe-LineUp
#29Deske, #21Kümpel – (#2Silbermann), #13Böhringer, #17Ondruschka, #22Müller, #28Kolb, #55Pozivil, #98Kremer – #6Piwowarczyk, #7Hördler, #9Schiener, #11Mudryk, (#15Heinz), #16McDonald, #18Gare, #23Geisberger, #36Klughardt, #57Moosberger, #93Neumann

Spiele in der Übersicht

Montag, 02. April 2018, 18:30 Uhr  I  Deggendorfer SC vs. Selber Wölfe HF1
Mittwoch, 04. April 2018, 19:30 Uhr  I  Selber Wölfe vs. Deggendorfer SC HF2
Freitag, 06. April 2018, 20:00 Uhr  I  Deggendorfer SC vs. Selber Wölfe HF3
(Sonntag, 08. April 2018, 18:00 Uhr  I  Selber Wölfe vs. Deggendorfer SC HF4)
(Dienstag, 10. April 2018, 20:00 Uhr  I  Deggendorfer SC vs. Selber Wölfe HF5)

Tickets, Einlass, Öffnungszeiten

Am Mittwoch öffnet die NETZSCH-Arena ihre Pforten bereits eine Stunde vor Spielbeginn. Der Ticketvorverkauf läuft gut, daher bitten wir alle Fans, sich frühzeitig unter www.verselb.de oder bei EDEKA Egert in Selb, Tickets zu sichern, um lange Schlangen an den Abendkassen zu vermeiden.

Beitragsserien: PlayOffs 2018