Entwarnung Bei Florian Ondruschka

Kapitän nach 1 Woche „kompletter Ruhe“ voraussichtlich wieder einsatzbereit

Aufatmen im Wolfsbau – die Verletzung von Florian Ondruschka, die er sich im Heimspiel gegen die Saale Bulls aus Halle zuzog, ist zum Glück nicht so schwerwiegend wie ursprünglich befürchtet.

Dies ergaben die heutigen MRT-Untersuchungen, die sich der 31jährige Selber Kapitän unterzog. Dennoch wird der Wölfe-Kapitän seinem Team am kommenden Wochenende in den beiden Auswärtsspielen in Hamburg und Berlin auf jeden Fall nicht zur Verfügung stehen, auch hinter einem Einsatz für das Spiel in Prag am 19.September steht aktuell noch ein großes Fragezeichen.

„Flo hat von den Ärzten eine Woche komplette Woche Ruhe verordnet bekommen, dann sehen wir weiter und hoffen, dass er wieder eingreifen kann“, so Wölfe-Coach Henry Thom.

An dieser Stelle wünschen wir Florian Ondruschka alles Gute und schnelle Genesung.

Beitragsserien: Saisonvorbereitung 2018/2019