Siege Der U15-Mannschaft Gegen Hassfurt Und Höchstadt

VER Selb U15- ESC Hassfurt 10:1 (4:1/4:0/2:0)

Höchstadter EC- VER Selb U15 0:3 (0:2/0:1/0:0)

Am 22.12.2018 gastierte der ESC Hassfurt in der heimischen Netzsch-Arena. Die Gäste kamen gut in die Partie und konnten in der 5. Minute in Führung gehen. Die Wölfe zeigten sich unbeeindruckt und konnten in der 11. Minute durch Lukas Barina den Spielstand egalisieren. Paul Benkert und Anthony Hermer (2) erhöhten den Spielstand auf 4:1 im 1. Drittel. Auch im zweiten Drittel kombinierten die Wölfe in der Offensive, der Lohn waren weitere 4 Tore durch Hermer (2), Barina und P. Benkert. Im letzten Drittel verflachte die Partie etwas, Hermer und Barina trafen zum Endstand von 10:1 aus Sicht der Wölfe

Am 23.12.2018 gastierte die U15-Mannschaft beim Höchstadter EC. Die Wölfe, die aufgrund des parallel stattfindenden U17-Spiel ohne zahlreiche Stammspieler aufliefen, hatten einige Mühe zu Beginn des Spiels gegen die taktisch und körperlich gut spielende Heimmannschaft. So dauerte es bis zur 16. Minute, ehe Max Klughardt seine Farben erstmals in Führung bringen konnte. 6 Sekunden vor der 1. Drittelpause erzielte Alex Benkert den wichtigen Treffer zur 2:0-Führung nach 20. Minuten.
Auch im zweiten Drittel war das Spiel sehr zerfahren und mit relativ wenig Torchancen auf beiden Seiten. Ben Holden erzielte in der 38. Spielminute nach einer schönen Kombination das 3:0. Im letzten Drittel fielen keine Tore mehr auf beiden Seiten, so dass die Wölfe einen hart umkämpften 3:0-Sieg nach 60 Minuten feiern konnten.

Ein großes Lob gilt allen Spielerinnen und Spielern, die in den beiden Spielen eine ansprechende Leistung zeigten und weitere zwei wichtige Siege einfuhren konnten.