Kleinstschüler Beenden Saison Mit Turniersieg

Die U-10 Mannschaft war am Samstag zum letzten Punkteturnier der Saison zu Gast in Regensburg.

Gleich im ersten Spiel gegen die Domstädter zeigten die Selber wieder viel Motivation und Spielfreude und erarbeiteten sich in den 32 Spielminuten etliche hochkarätige Chancen. Nur Dank der guten Regensburger Abwehrleistung glich das Ergebnis am Ende eher einem Fußball- anstatt Eishockeyendstand. Auch in der zweiten Partie gegen Straubing traten die Selber sehr selbstbewusst auf und machten von Anfang an Druck. Über weite Teile der Begegnung spielten die beiden Teams dann auf Augenhöhe, jedoch durften die Selber dieses Mal, am Ende eines äußerst spannenden Spiels, jubeln. Im dritten und letzten Spiel des Tages gegen Weiden marschierten die Selber Cracks ein um das andere Mal durch die gegnerische Abwehr und konnten bereits nach 20 Minuten einen deutlichen Vorsprung erarbeiten. Obwohl Weiden noch einmal heran kam, ließen die Selber am Ende nichts mehr anbrennen und durften zurecht sehr stolz auf die erfolgreiche Turnierleistung sein.

Jetzt fiebern die Kleinstschüler natürlich schon dem nächsten Wochenende entgegen.
Das Trainerteam ist sehr gespannt, wie sich die Selber Jungs dann vor heimischer Kulisse beim REHAU CUP (17.und 18.03. Beginn 08:30 Uhr) präsentieren werden.