1144135992410025.sOWUT9nJhUAY3LOJUWnd Height640
1144135992410025.sOWUT9nJhUAY3LOJUWnd Height640
1144135992410031.0MNOboHRQB1oQYoJEXRi Height640
1144135992410039.BKCR3FjPc7qeFQ5GEpuH Height640
1144135992410043.Zjm0sF38Jx8CgERTIdsJ Height640
1144135992410055.dhsigzhUutnq6YetPGkE Height640
1144135992410025.sOWUT9nJhUAY3LOJUWnd Height640 1144135992410031.0MNOboHRQB1oQYoJEXRi Height640 1144135992410039.BKCR3FjPc7qeFQ5GEpuH Height640 1144135992410043.Zjm0sF38Jx8CgERTIdsJ Height640 1144135992410055.dhsigzhUutnq6YetPGkE Height640

SG Miesbach/Geretsried-VER Selb U17 6:3 (1:2/5:0/0:1)

Es sollte eine Standortbestimmung des Teams werden, das letzte Saison von der Bezirks- in die Landesliga aufgestiegen war. Doch dafür waren die einzelnen Drittel zu unterschiedlich.

Nach dem für Anreisen ins oberbayerische fast obligatorischen Stau kam die Mannschaft reichlich spät in Miesbach an. Dennoch war sie – im Gegensatz zu den Hausherren – am Eis sofort voll da, und zeigt schönes Kombinationshockey. So ging man in der 6. und 13. Minute durch zwei Tore von Wunschel und Hermer auch verdient in Führung. Trotz eines Gegentreffers in der 14. Minute konnte dieses Drittel siegreich gestaltet werden.

Total verändert kam die Mannschaft dann aber im zweiten Drittel auf das Eis, nichts ging mehr. Noch keine Minute war vergangen, hatte die SG bereits den Ausgleich erzielt, insgesamt fünf Gegentore mussten die Selber in diesem „schwarzen Drittel“ entgegennehmen.

Zwar fing sich das Team im dritten Drittel wieder, zu spät kam jedoch die Aufholjagd und so wollte nur noch ein Tor durch Schwarzer fallen.

Team (Tore/Assists):
Torwart: Kaiser, Kreller
Spieler: Schaubmar, Schwarzmeier, Heinrich, Schwarzer (1/0), Barina, Hermer (1/1), Fröba, Holden, Liebert, Kastl, Hirschberger, Geyer, Möwald A. (0/1), Möwald J., Wunschel (1/0), Klughart (0/2), Benkert.