DSC 1632
DSC 1632
DSC 1888
DSC 1906
DSC 1632 DSC 1888 DSC 1906

VER Selb U13 – HC Landsberg  2:1 (0:0; 1:1; 1:0)

Am 16.2. stand für das U13 Team das Rückspiel gegen den HC Landsberg an. Das Hinspiel Anfang Januar konnte mit 4:2 gewonnen werden und so hatte man sich auch dieses Mal natürlich viel vorgenommen. Leicht würde es nicht werden, ist Landsberg doch in der Tabelle direkt hinter Selb und könnte mit einem Sieg Punktgleichheit erreichen.

Das Spiel startete rasant und permanent spielten sich beide Teams immer wieder Chancen heraus- jedoch ohne zählbaren Erfolg. Und so ging es mit einem 0:0 in die erste Pause.

Nach 5 gespielten Minuten und sehr gutem Stellungsspiel der Gäste, trafen diese mit einem nahezu unhaltbaren Schuss das Tor der Wölfe. Doch das ließen die Jungs und Mädels nicht auf sich sitzen! Nach Bullygewinn in Überzahl erfolgte ein rasantes Zuspiel von Samuel Lassan auf Luca Wunderlich, der perfekt Selina Chrupala bediente, die mit einem präzisen Schuss den Anschlusstreffer schoss! Kurz vor der 30. Minute konnte Goalie Lasse Roelofsen noch einen Alleingang vereiteln und so ging es mit einem 1:1 auf der Uhr in die Pause!

Im letzten Spielabschnitt hieß es, noch einmal alles zu geben, um ein drohendes Penaltyschießen zu umgehen.

Nach einem super Forechecking von Konstantin Hirschberger und Lukas Messer in der 43.Minute, war es Messer, der den perfekten Pass auf den mitgelaufenen Verteidiger Jaden Schellhorn spielte. Dieser schoss hart und präzise aufs Tor- und konnte so die ersehnte Führung für die Wölfe erzielen! Jetzt hieß es, nichts mehr zuzulassen und stark defensiv zu spielen, vor Allem, als kurz vor Schluss die Gegner ihren Torwart zugunsten eines 6. Feldspielers vom Eis nahmen. Die Stimmung und Spannung in der NETZSCH-Arena brodelte und es war bis zur letzten Sekunde ein harter Kampf! Doch Selb konnte insgesamt durch starken Mannschaftsgeist und Big Saves der beiden eingesetzten Torhüter den knappen Vorsprung über die Zeit bringen und erneut 3 Punkte ins Vorwerk holen!

 

Nach einem spielfreien Wochenende steht danach ein Doppelspiel-Wochenende an.

Am Samstag, den 2.3. geht`s um 17:15 Uhr gegen den ESC Kempten und am Sonntag, den 3.3. um 11:30 Uhr gegen die Young Blue Devils aus Weiden.

Jede Unterstützung auf den Rängen ist herzlich Willkommen!