Fanclub „Fichtelgebirge“ Weiterhin Auf Erfolgskurs
Sichtlich hocherfreut über die sehr positive Mitgliederentwicklung. Der Vorstand des Fanclubs „Fichtelgebirge“.
Von links nach rechts: Maximilian Hertel (2. Vorstand), Paul Irle (Kassier), Karina Bonenberger (Schrift-führerin), Daniel Hahn (1. Vorstand), Claudia Friedel (stellv. Kassier), Andreas Pöhner (Beisitzer) und Matthias Loy (Beisitzer).

102 Mitglieder zum 5jährigen Jubiläum

Am vorletzten Samstag lud der „Selber Wölfe Fanclub Fichtelgebirge“ zur alljährlichen ordentlichen Mitgliederversammlung. Der erste Vorsitzende Daniel Hahn verkündete dabei stolz, dass auch im fünften Jahr des Bestehens ein Mitgliederzuwachs verzeichnet werden konnte. Neun Neumitgliedern standen zwei Austritten gegenüber. Somit überschritt der Fanclub, zum ersten Mal seit seiner Gründung, die magische Grenze von 100 Mitgliedern.
Zwölf Fahrten zu Auswärtsspielen der Selber Wölfen bot man den Vereinsmitgliedern und frenetischen Wölfe-Anhängern in der Saison 2017/2018 an. Erstmals lud der Fanclub zudem zu einem Public Viewing ein. Darüber hinaus spendete der Fanclub insgesamt über 700 € für den Nachwuchs der Selber Kufencracks. Besonders stolz ist man auch auf die hervorragende Zusammenarbeit innerhalb des Fanprojekts. So konnte nicht nur – erstmals seit 2015 – wieder ein Sonderzug angeboten, sondern auch mehrere Busfahrten mit vereinten Kräften ins Leben gerufen werden. Vorsitzender Daniel Hahn erinnerte zum Abschluss an die harmonisch verlaufende Mitgliederversammlung, in der alle Funktionsträger in ihren Ämtern entlastet und bestätigt wurden, an die seitens des Fanclubs Fichtelgebirge geplante Saison Opening Party, die am 08.09.2018 stattfinden wird.