Überspringen zu Hauptinhalt
† Jaroslav Hauer 09287 87607 <a title="Tickets online Sichern" Tickets bei reservix sichern

Am vergangen Samstag stand für die U7 Mannschaft des VER Selb erstmals ein Turnier auf dem Programm. Frühmorgens folgten die kleinen Wölfe der Einladung des ESV Chemnitz ins „Chemnitzer Eissportzentrum“ um mit 3 weiteren Teams ein L2P-Turnier zu absolvieren.

In Spielen à 14 Minuten ging es gegen den ESV Chemnitz, den ETC Crimmitschau und den Leipziger EC.
Unterstützt wurde die U7 des VER Selb durch einen U7 Goalie der Young Crashers Chemnitz, der sich für unsere Mannschaft tatkräftig einsetzte.
Hochmotiviert gingen unsere Jungs und Mädels um 8.30 gegen Crimmitschau aufs Eis. Gespielt wurde auf 2 Spielfeldern 4+1 mit Wechsel auf Signal und unsere U7 konnte erstmals zeigen, was sie seit Teamgründung unter der Leitung von Heiko Reichstein und Ede Roos bis jetzt gelernt haben.
Geboten wurden den Zuschauern 2×5 spannende Spiele, in denen bei unseren kleinen Wölfen die Lust an hoffentlich vielen weiteren Turnieren geweckt wurde. Vorallem in den ersten beiden Spielen hatten die Jungs und Mädels des VER einige Chancen und auch den ein oder anderen Abschluss. Ab Begegnung drei war unsere U7 etwas abwehrschwach, aber der Spaß am Spiel war ungebremst.
Im Anschluss an die Partien zeigten die kleinen Wölfe nochmals ihr Schlittschuhtalent bei einem Laufparcour, den der ESV Chemnitz für alle teilnehmenden Mannschaften vorbereitet hatte.
Ein Eishockey geladener Vormittag mit fairen Spielen bei dem die Freude am Spiel definitiv im Vordergrund stand.

An den Anfang scrollen