Achtbare Leistungen Bei Den Deutschen Meisterschaften

Mit Celine Cicchiello, Verena Heber, Lena und Nadja Schörner und Thora Seibt wurden fünf Rollkunstläuferinnen des VER Selb für die Deutschen Meisterschaften im Rollkunstlaufen – Pflichtlaufen in den neunköpfigen Kader des Bayerischen Rollsport- und Inline-Verbandes nominiert. Alle fünf Läuferinnen traten die Reise nach Freiburg im Breisgau mit ihrer Trainerin Anette Dürrschmidt an.

Obwohl im Winterhalbjahr die Trainingsmöglichkeiten in Selb speziell für das Pflichtlaufen nicht optimal sind, zeigten die Sportlerinnen des VER Selb ansprechende Leistungen. Mit den einen oder anderen kleineren Fehlern weniger wäre oft eine weit bessere Platzierung möglich gewesen. So wurde Thora Seibt in der Gruppe Schüler B (Jahrgang 2007) Neunte. Celine Cicchiello erlief sich in der Gruppe Schüler B (Jahrgang 2006) den vierzehnten Platz. In der gleichen Gruppe wurde Nadja Schörner Sechzehnte direkt vor ihrer Schwester Lena. Verena Heber erreichte in der Meisterklasse den zwanzigsten Platz.

 

Bild: Die an den Deutschen Meisterschaften im Rollkunstlaufen teilnehmenden Läuferinnen des VER Selb von links: Verena Heber, Lena Schörner, Thora Seibt, Nadja Schörner und Celine Cicciello.