3 Spiele – 3 Siege

Gleich drei mal musste die Jugend in vier Tagen antreten. Zuerst ging es am Feiertag nach Passau.

Das war etwas der Angstgegner, weil man nicht wusste wie Stark der Gegner wohl sei. Aber Motiviert legten die Wölfe los und erarbeiten sich zahlreiche Chancen. Das einzige war die mangelte Torausbeute, was aber auch an der guten Torfrau der Passauer mit lag. Mit Kampf und Siegeswillen konnten die Wölfe aber trotzdem mit 4:0 gewinnen. Am Wochenende trafen die Wölfe dann zwei mal auf den ESC München. Da man wusste das man als Favorit in die Partie ging, waren beide Spiele sehr zerfahren weil sich München zum größten Teil nur auf Iceing oder Mauern beschränkte. Im Hinterkopf hatte man natürlich schon gewonnen und es konnte kein so rechtes zusammen Spiel statt finden bei den jungen Wölfen. Aber desto trotz machte die U17 am Samstag mit einen 12:2 Sieg den Deckel drauf. Am Sonntag konnte man München dann mit einen 6:0 auf den Heimweg schicken.
Die Mannschaft: Kaiser,Scherer; Holik, Geyer, Holden, Wich, Heinrich, Kisliuk, Klughart, Rudolph, Pojer, Schwarzer, Hirschberger, Achtziger, Kastl, Schwarzmeier, Dinga, Hermer