Überspringen zu Hauptinhalt
Das Vorbereitungsprogramm Steht

Wölfe trainieren zunächst in Sokolov.

Von einer ruhigen Sommerpause kann bei unseren Selber Wölfen keine Rede sein. Neben der Zusammenstellung des Wolfsrudels für die kommende Saison läuft die Baustelle „NETZSCH-Arena“ auf Hochtouren. Der Zeitplan für die bis Saisonbeginn umzusetzenden Maßnahmen ist ehrgeizig. Eine Folge daraus ist die Tatsache, dass Headcoach Sergej Waßmiller für die ersten Trainingseinheiten auf dem Eis mit seinem Team zunächst ins tschechische Sokolov ausweichen muss. Das Testspielprogramm ist bereits in trockenen Tüchern.

Innerhalb kurzer Zeit muss viel passieren

Sofort nach Saisonende zogen die Handwerker in die NETZSCH-Arena ein. Die umfangreichen Baumaßnahmen, die sich insgesamt über mehrere Bauabschnitte und Jahre ziehen werden, müssen hauptsächlich im kurzen Zeitfenster der Sommerpause umgesetzt werden. Aktuell ist davon auch direkt die Spielfläche betroffen, da unter anderem die neue Bande sowie eine LED-Beleuchtung installiert werden.

„Aufgrund der Baumaßnahmen werden wir erst ab Ende August Eis in der NETZSCH-Arena haben. Wir müssen deshalb die ersten beiden Wochen fürs Eistraining nach Sokolov ausweichen“,

berichtet Geschäftsführer Thomas Manzei.

7 Testspiele stehen auf dem Plan

Nachdem unsere Wölfe schon in Sokolov trainieren, vereinbarten die Verantwortlichen kurzerhand auch gleich das erste Testspiel gegen den HC Banik Sokolov. Der tschechische Zweitligist schloss vergangene Saison die Hauptrunde als Tabellensechster von 17 Teams ab und erreichte das Playoff-Halbfinale. Im Anschluss geht es am letzten Augustwochenende für unsere Wölfe nach Niederbayern. Hier richtet der Oberligist Deggendorfer SC ein Vorbereitungsturnier aus, an dem neben den Gastgebern und unseren Selber Wölfen noch die Herne Miners aus der Oberliga Nord sowie die Eispiraten Crimmitschau (DEL2) teilnehmen. Jeweils ein Hin- und ein Rückspiel wird es gegen die Saale Bulls Halle (Oberliga Nord) geben. Dazu kommen noch ein Auswärtsspiel beim Ligakonkurrenten EV Landshut sowie ein Heimspiel gegen den Oberligisten Höchstadter EC. Hier das Testspielprogramm unserer Selber Wölfe im Überblick:

19.08.2022        HC Banik Sokolov – Selber Wölfe

26.-28.08.2022  Niemeier-Haustechnik-Cup in Deggendorf

02.09.2022        EV Landshut – Selber Wölfe

04.09.2022        Selber Wölfe – Höchstadter EC

09.09.2022        Saale Bulls Halle – Selber Wölfe

11.09.2022        Selber Wölfe – Saale Bulls Halle

Beitragsserien: Saisonvorbereitung 2022/2023
  • 1.Das Vorbereitungsprogramm steht
An den Anfang scrollen